Kommunalpolitik Göttingen Kreispolitik Göttingen Kreistagsfraktion

Windenergiekonzept Nordhessen – Bürgerbeteiligung

Volker Berkhout, Nr. 1 der Liste der Piraten Hessen und Mitglied der Regionalversammlung Nordhessen, hat am 24. April 2013 in Witzenhausen über die Planungen des Kasseler Regierungspräsidium in Sachen Windenergie berichtet.

Windkraft - Rotor
Windkraft - Rotor Grafik: RP Kassel

Die Planungen werden auch Auswirkungen auf den Süden Niedersachsens haben. So soll in Heisebeck in der Nähe des Landkreises Northeim eine große Fläche für den Bau von Windkraftanlagen ausgewiesen werden. Das Beteiligungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

Du kannst noch bis zum 14. Mai hier Deine Anmerkungen zur Planung abgeben:

2 Kommentare zu “Windenergiekonzept Nordhessen – Bürgerbeteiligung

  1. RainerN

    Wie sieht es denn mit der Bürgerbeteiligung aus? Für mich heisst Bürgerbeteiligung auch, finanzielle Beteiligung Kosten/Gewin (zum Beispiel eine Genossenschaft).

    • Hallo Rainer N,

      das ist eine gute Idee. Ich habe diese auch während des Gespräches Volker Berkhout weiter gegeben. Ich hoffe, er greift das auf, so dass ein Anteil oder ein Vorverwertungsrecht der Anlagenstandorte für regional organisierte Projekte reserviert wird. Es ist nicht klar, ob das dem Wettbewerbsrecht entspricht, solche Vorgaben zu machen.

      Vielleicht gibst Du die Anregung auf der Seite des Regierungspräsidiums Kassel an. Wobei auch bei diesem Modell nur die Bürgerinnen und diejenigen Bürger an möglichen Gewinnen teilhaben können, die sich Anteile an den Anlagen leisten können. Das führt dann vielleicht zu einer mittelbaren Fehlsubvention. Dem genossenschaftlichen Gedanken bin ich auch zugeneigt. Und dass, obwohl ich schon einige Euro mit Genossenschaften in den Sand setzte. Viele Grüße, Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.