Vorstandssitzung Mo 03.04.2017, 20:00 h im Inti.
Protokoll genehmigt durch Ticket #34150 (NDS)

1 Eröffnung

Beginn: 20:05, Frie eröffnet die Sitzung.
20:09 Angelo kommt und eröffnet die Sitzung nochmal.

Anwesend: Frie, Dana, Francisco, Angelo. Isi fehlt entschuldigt.
Zwei Gäste sind dabei.
Protokoll: Francisco

Die Sitzung fängt erst um 20 Uhr an, weil Dana und Francisco vorher noch eine Ortsbegehung im Zusammenhang mit der Sanierung
der Stadthalle hatten.

2 Bericht Finanzen

Aktueller Kontostand:
Tagesgeldkonto: 152,30 EUR
Girokonto: 642,45 EUR
Barkasse: 89,25 EUR
Summe: 884,00 EUR

Hinzu kamen am 09.03.2017 anteilig Mitgliedsbeiträge 259,20 EUR.
Tagesgeld-Zuwachs liegt bei 0,03 EUR/Quartal. Kapitalertragsteuer 0,01 EUR/Quartal.

Es wurde beim Umzug des Schatzmeisters in einem Schrank versteckt eine sehr komische Dosensparbüchse entdeckt, in der offenbar im Wahlkampf 2014 (OB-Wahl und Europawahl) Geld gesammelt worden war. Diese Dosensparbüchse konnte man nur mit einem Dosenöffner aufmachen (also gleichzeitig dann kaputtmachen). Sie enthielt 9,80 EUR, die in die Barkasse gegeben wurden.

Eine noch ausstehende Zahlung aus dem Wahlkampf 2016 kann jetzt überwiesen werden.

3 Bericht Umlaufbeschlüsse

Antrag #33782 Genehmigung des Protokolls vom 06.03.2017
angenommen mit 4-0-0

4 Verschiedene Protokolle

Protokoll der AV vom 13.3.2017
Einstimmig genehmigt.

Die beiden anderen Protokolle liegen noch nicht vor. Besonders das KMV-Protokoll sollte bald mal online gestellt werden. Es wird bereits sehr vermisst.

5 Termine

Die nächste Vorstandssitzung wird auf Montag 8.5.2017 um 19:00 Uhr festgelegt.

6 Sonstiges

Dana merkt an, dass in den sozialen Medien die Piraten seit längerem nicht mehr sehr aktiv sind. Angelo und Dana wollen sich drum kümmern.

Eine Pressemitteilung zur Schließung der Druckerei des Göttinger Tageblatts wird vorbereitet. Der Vorstand stellt sich hinter die Belegschaft, eine Schließung der Druckerei ist nicht akzeptabel. Insbesondere wird kritisiert, dass jede Nacht zigtausende Tageszeitungen mit dem Lkw 170 Kilometer durch die Republik gefahren werden müssen. Jeder Versuch von Gemeinden, zur Reduktion des CO2-Ausstosses beizutragen, wird durch eine solche Politik zunichte gemacht.

Der Kreisvorstand stellt sich hinter Danas Kritik an der Verteilung der Fördermittel für Rock/Pop-Veranstaltungen. Es gibt mehrere unabhängige Veranstaltungsträger, die alle als Verein organisiert sind, von denen einer (Rockbüro e.V.) seit 2007 jedes Jahr die gesamten Fördermittel zugewiesen bekommt und an die anderen weiterverteilt. Zentrale Forderungen aus dem Wahlprogramm der Göttinger Piraten sind nicht erfüllt.
Dana wurde seitens der Grünen vorgeworfen, als Mitglied im Vorstand eines der betroffenen Vereine Eigeninteressen zu vertreten. Der Kreisvorstand stellt fest, dass der Vorsitzende von Rockbüro e.V. selbst Mitglied der Grünen ist, und dass es die Grünen waren, die 2006 den Antrag gestellt hatten, den Verein mit städtischen Haushaltsmitteln zu fördern. Der Kreisvorstand hat kein Verständnis für den Vorwurf der Grünen an Dana.
Die erneute Erhöhung für den laufenden Haushalt wurde ebenfalls von den Grünen eingebracht und damit begründet, damit für die Veranstalter mehr Geld zur Verfügung stehe. Rockbüro e.V. habe jedoch schnell klargestellt, dass dies nicht bedeute, dass die anderen Veranstalter von nun an mehr Geld beantragen könnten. Sehr schlecht läuft seit Jahren die Kommunikation und Informationspolitik von Rockbüro e.V., seit neuestem läuft die Kommunikation nur noch über Anwaltsbüros. Das wirft die Frage auf, ob die um tausende Euro erhöhten städtischen Mittel aus dem Kulturhaushalt nun zum Bezahlen von Anwaltkanzleien bezahlt werden, um kritische Konkurrenzveranstalter daran zu hindern, gegen eine ungerechte Verteilung der Fördermittel zu protestieren.

20:55 h Angelo schließt die Vorstandssitzung.