Protokolle Protokolle des Kreisverbandes

Vorstandssitzung 13.01.2014

vorläufiges Protokoll der Vorstandssitzung vom 13.01.2014

TOP 1: Eröffnung

eröffnet: 19:07 Uhr

beendet: 20:20 Uhr

Anwesenheit:

  • Der Vorstand ist beschlussfähig wenn mindestens 50 % der Vorstandsmitglieder anwesend sind. Niels-Arne Münch (Ja), Erich Wutschke (Ja), Jan Schaper (Ja), Franziska Lorenz (entschuldigt), Angelo Perriello (Ja), Omar Sarsam (entschuldigt), Gäste: 0

nächste Vorstandssitzung am 27.01.2014 um 19:15 Uhr (A&L)

Tagesordnung:

  • 1. Eröffnung
  • 2. Mitgliederverwaltung
  • 3. Vorstellungen einzelner Vorstandsmitglieder zur Arbeit in 2014 und zeitliche Planung 2014
  • 4. nächste Vorstandssitzung
  • 5. Sonstiges

TOP 2: Mitgliederverwaltung

Es wurde einstimmig einer Neumitgliedschaft — zugestimmt.

TOP 3: Vorstellungen einzelner Vorstandsmitglieder zur Arbeit in 2014 und zeitliche Planung 2014

Erich legte dar, dass er zwar die Sitzungsleitung und Protokollführung übernommen habe, er aber nicht an diesen Aufgaben klebe  und auch andere Vorstandsmitglieder diese Aufgaben übernehmen könnten. Jan hatte zwischenzeitlich per email eine Vorlage zur Protokollführung vorgestellt, die bereits Verwendung in Hildesheim findet. Dieses „Muster Hildesheim“ soll zur vereinfachten Protokollführung übernommen werden. Die Protokollführung kann abwechselt übernommen werden.

Erich trug Gedanken zu seinen aufkommenden Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Arbeit in der PiratenPartei vor. Er sehe immer deutlicher die Diskrepanz zur Geschwindigkeit fortschreitender technischer Entwicklung und der Kompetenz  mit dieser immer schneller fortschreitenden Technik umgehen zu können Wie solle es zu einem effektiven Datenschutz kommen, wenn zum Beispiel durch die Fazination an der Technik das vernetzte Auto unreflektiert von Jedermann/frau gekauft würde? Gibt es Angesichts von „Reality Mining“ Erfolgsaussichten für die Arbeit bei der PiratenPartei? http://www2.technologyreview.com/article/409598/tr10-reality-mining/  Die fazination an der Technik würde jede Art von Bedenken nicht mehr zur Entfaltung kommen lassen. Alles würde wie mit Honig übergossen sein. Er habe Zweifel, ob die PiratenPartei auf dem richtigen Weg sei. Einerseits sehe er die Problematik im Internet selbst, jedoch könnten Veränderungen nur durch und mit dem Internet geschehen.

Jan betonte, dass durch konkrete Vorarbeiten zu Vorstandssitzungen, man sich bei der Vorstandssitzung mehr auf das Wesentliche konzentrieren können sollte. Er sehe seine Tätigkeit im Bereich der  Verwaltung des KVs und dessen Finanzen und im Landesverband.

Niels sieht seine Planungen im Wesentlichen erstmal bis zu den Wahlen im Mai. Er wolle sich auf den Bereich Energie konzentrieren und sich verstärkt im Bereich Landesvorstand angagieren.

TOP 4: nächste Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am 27.01.2014 um 19:15 Uhr bei A&L statt. Jan bat den Sitzungsbeginn zukünftig auf 19:15 Uhr zu verschieben, da er durch die Zugverbindung erst später kommen könne.

TOP 5: Sonstiges

Jan bat darum am Samstag anlässlich des Materialtransportes eine Inventurliste zu beginnen.

0 Kommentare zu “Vorstandssitzung 13.01.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.