Protokoll der Vorstandssitzung

Protokoll der Vorstandssitzung am 01.08.2016

Vorstandssitzung Mo 01.08.2016, 19:15 h im Inti.
Protokoll per Umlaufbeschluss genehmigt, 10.10.2016.
(Ticket #31227)

Eröffnung

19.18 h Niels eröffnet die Sitzung und begrüßt die Anwesenden.

Anwesend: Vorstand vollständig, plus 1 Gast.

Mit den Protokollen haben wir in der Wahlkampfphase inzwischen den Überblick verloren.
Die beiden letzten Protokolle sollen über das Ticketsystem genehmigt werden.
Daniel hat ein Protokoll noch nicht online gestellt.

Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder

Niels: Anfang Juli Brief an Bassam Tibi (6.7.) maßgeblich mitformuliert. Danach in Urlaub. Teilnahme an der Demo gestern gegen gegen Freundeskreis.

Daniel: Pressearbeit: PM: Circus Lieberum (14.7.). Teilnahme an Infostand und beim Plakatieren. Kontakt zu Anwalt Kompa.

Angelo: Ticketbearbeitung, Infostand, um Plakatiergenehmigungen gekümmert.

Matthias: Einladung zur Vorstandssitzung ins Netz gestellt, Teilnahme an Gemeindewahlausschuss-Sitzung Do 28.7.2015.

Frie: Teilnahme beim Plakatieren und einmal Info-Stand.

Francisco: Pressearbeit bis 13.7.
PMs: Baggersee-Perspektiven (4.7.), Bürgerbeteiligung (mit Junger Union, 5.7.), Abspringen ehrenamtlicher Helfer (6.7.), Holtenser Berg 2 (7.7.), Gemeinsamer Studi-Flyer mit GöLinke (10.7.), Rosdorfer Baggersee/CDU-Kandidat Theuvsen (12.7.)
Wahlunterlagen bis Mitte Juli betreut, danach an Dana abgegeben, die die Unterlagen für Ortsrat Weende und Nikolausberg im Rathaus abgegeben hat.

Flyer gemeinsam mit den Linken zur Verteilung an Studis (2. Auflage 5000) Anfang Juli in Druck gegeben, wurden bei Isi angeliefert.

Plakate A1 prozessiert, und A0 vorbereitet. Dazu Kontakt mit dem P-Shop in Berlin aufgenommen.

Bericht Finanzen

Aktueller Kontostand:
Tagesgeldkonto: 1252,07 EUR
Girokonto: 5987,60 EUR
Barkasse: 51,35 EUR
Summe: 7281,02 EUR

Kassenbewegungen auf dem Girokonto:
26,43 EUR am 7.7. von der GöLinken für Studi-Flyer
-52,87 EUR am 11.7. an Flyeralarm für Studi-Flyer
-21,00 EUR am 13.7. an Amazon für Wahlkampfmaterial
-39,95 EUR am 14.7. an Amazon für Wahlkampfmaterial
-107,55 EUR am 14.7. an Flyeralarm für Druck Kurzwahlprogramm
26,43 EUR am 19.7. von der GöLinken für Studi-Flyer

Online-Kassenbuch wurde aktualisiert bis 01.08.2016.

Vorschüsse:
178,50 EUR für Anwalt. Bekommen wir am Ende bei gewonnenem Verfahren wieder.
Info-Material hat Willi ausgelegt.

Guthaben Pshop?

Aktuell ist nichts mehr drauf. Alles aufgebraucht. Druck Plakate A0, A1 und Kabelbinder. Die Beträge haben die Summe von 500 EUR überschritten. Genaue Zahlen sind urlaubsbedingt noch nicht ermittelt.

Bericht Umlaufbeschlüsse

Reicht Angelo nach.

Abschluss Kandidatenlisten-Einreichung

Gemeindewahlausschuss 28.7.: Teilweise wurden zu viele Kandidaten auf die Listen gesetzt. Teils hatten Kandidaten keine Zustimmungserklärung abgegeben. Grünen-Kandidat hatte entdeckt, dass die Listen nicht aktuell waren, weil die gestrichenen Kandidaten versehentlich noch drauf waren. Wurde dann nach telefonischer Rücksprache mit Landeswahlleitung vertagt.

Unterschriften: die Partei hat an Bushaltestellen gesammelt und war in Nikolausberg erfolgreich.
In Grone haben sie 40 gesammelt, 29 waren ungültig. Am Ende kamen sie auf 17 und haben nicht eingereicht.
Hichert hat Matthias angerufen, dass welche bei uns nicht anerkannt wurden. Wurden dann neu gesammelte nachgereicht. Geismar und Weende ist anerkannt.
EU-Ausländer werden von den Behörden nicht gezählt, obwohl sie es müssen. Angelo scheint anerkannt worden zu sein, aber andere nicht.

Wir sprechen mit Kompa ab, ob er das machen würde. Angelo wird beauftragt, sich beim Bund dafür einzusetzen, dass die den Prozess Nichtzulassung der Kandidaten in Nikolausberg und Hann. Münden finanziell begleiten (also zumindest teilfinanzieren). Bis vor das BVerfG dürften es etwa 20.000 EUR sein.

– Wäre der Vorstand dafür, dass wir die nicht erfolgte Zulassung in Nikolausberg und Hann. Münden als auch die nicht erfolgte Plakatierungsgenehmigung Göttingen an Markus Kompa übergeben wird?

–> einstimmig angenommen

Zugeteilt wird diese Aufgabe Daniel.

Jupxit

Seite sollte aktualisiert werden. Matthias nimmt den Link „Junge Piraten“ raus.

Nächste Aktivitäten Wahlkampf

Infostand Grone: kümmern sich Erich und Daniel drum.

Die A0-Plakatierung geht unmittelbar nach dem Treffen los, Angeo und Francisco nehmen das in die Hand. Frie kommt heute nacht mit.

Die Vorstandssitzung geht gegen 20:40 Uhr über in das Montagstreffen. Die Punkte Sonstiges und Termine werden nicht mehr abgehandelt.

GT-Beilage und GT-Anzeige werden in den Grundzügen besprochen. Dabei wird noch einmal die Frage einer Wahlempfehlung für einen Landratskandidaten aufgeworfen. Das Meinungsbild ist uneinheitlich. Eine Mehrheit im Vorstand favorisiert eine Empfehlung für Fascher, aber einige inzwischen hinzugekommene Leistungsträger finden das nicht ideal oder sind dagegen. Die Versammlung einigt sich darauf, keinen Mehrheitsbeschluss anzusetzen, sondern es so zu formulieren, dass uns beide Kandidaten geeignet erscheinen, und zu betonen, dass Bernhard Reuter (SPD) nicht von uns empfohlen wird (letzterem wird einmütig zugestimmt).

Irgendwann während dieser Debatte schließt Niels die Vorstandssitzung, etwa gegen 22:00 Uhr.

0 Kommentare zu “Protokoll der Vorstandssitzung am 01.08.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.