Kreisverband Pressemitteilung

Neuwahl des Piraten-Direktkandidaten für die Landtagswahl 2013

Der Kreisverband Göttingen der Piratenpartei hat am Donnerstag, den 12.07.2012 den Direktkandidaten für die Landtagswahl am 20. Januar 2013 im Wahlbezirk 17 (Göttingen Stadt) neu gewählt.

Niels-Arne Münch
Niels-Arne Münch

Das Rennen machte der 39-jährige gebürtige Göttinger Niels-Arne Münch, der mit einem Stimmenvorsprung von 10 % vor den 2 nächstplatzierten KandidatInnen die Wahl für sich entscheiden konnte. „Ich freue mich über das Vertrauen meiner Mitpiraten“, erklärte Münch nach seiner Wahl. „Als Direktkandidat wird es mir darum gehen, Göttingenspezifisches mit Landespolitik zu verbinden. Gelegenheiten hierfür bieten sich derzeit zu genüge, etwa die Folgen des „Zukunftsvertrages“ oder die mögliche Kreisfusion. Der anstehende Verkauf der E.ON Mitte AG und die sich daraus ergebende Chance auf eine Rekommunalisierung des Stromnetzes ist ein weiteres Beispiel.“

Niels-Arne Münch ist derzeit als Fraktionsgeschäftsführer für die Ratsfraktion der Piraten in Göttingen tätig. Seine Themenschwerpunkte sieht er in den Bereichen Energiepolitik, sowie Gemeingüter und geistiges Eigentum. „Sollte die GEMA an ihrer geplanten völlig überzogenen Tariferhöhung festhalten, werden wir dies nutzen, um mit dem Urheberrecht und der Kritik an der GEMA ein weiteres „klassisches“ Piratenthema in den Wahlkampf einzubringen.“

Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem der zunächst bestimmte Kandidat aus beruflichen Gründen von der Landtagskandidatur zurücktrat.

0 Kommentare zu “Neuwahl des Piraten-Direktkandidaten für die Landtagswahl 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.