Kommunalpolitik Göttingen Kreistagsfraktion PiratenPlanet

Südniedersachsen-Programm im Online Diskurs

Weihnachten ist vorbei. Die politische Arbeit geht weiter. In der kommenden Förderperiode der Europäischen Union (2014 – 2020) soll der Süden von Niedersachsen verstärkt bedacht werden (Südniedersachsenplan). Gemeint ist das Gebiet der Landkreise Göttingen, Osterode, Northeim, Holzminden und Goslar. Es mag dahinsehen, ob diese Form der Anreizsteuerung sinnvoll ist oder lediglich Doppelstrukturen geschaffen werden, die die Schulden in den Städten und Gemeinden durch „Kofinanzierung“ noch erhöhen.

Wahlplakat BTW 2013
Wahlplakat BTW 2013

Jedenfalls hat der Regionalverband Südniedersachsen unter der Seite www.region-goettingen-2020.de einen Blog erstellt, auf dem sich ein regionales Entwicklungsprofil befindet. Bis Ende Januar kannst Du dieses Profil mit Kommentaren, Hinweisen oder Wünschen versehen. Der Verband sammelt und bewertet die Stellungnahmen und wird die Auswertung Ende Januar 2014 einer Staatssekretärin in Hannover übergeben.

Meine Vorschläge zu dem Werk betreffen derzeit

Die Verbesserung der digitalen Infrastruktur in der ländlichen Gegend ist in dem Profil bereits prominent vertreten. Fällt Dir noch mehr ein?

Dann mache Deine Vorschläge. Es wird spannend, wie der Verband diese bewertet und ob sich gar einige der Ideen umsetzen lassen. Natürlich richtet sich diese Aufforderung in erster Linie an Interessenten, die im Fördergebiet wohnen. Andererseits können auch Maßnahmen, die in anderen Regionen erfolgreich waren (Beispiele guter Praxis) hilfreich sein. Nur wer mitmacht kann gestalten.