Martin Rieth PiratenPlanet Pressemitteilung Wahlen

Piraten zufrieden mit Verwaltungsvorschlag zu Wahlkampf-Stellwänden

Pressemitteilung des Kreisverbandes, 06.10.2015

Die Göttinger Piraten sind mit der am Montag 5. Oktober 2015 im Allgemeinen Ausschuss von der Verwaltung vorgestellten Stellungnahme zur Optimierung der Standorte der Wahlkampf-Stellwände zufrieden.

Die Verwaltung prüft derzeit die Standorte für die Stellwände auf Herz und Nieren und erstellt eine genaue Karte, auch mit dem Ziel einer objektiv eindeutigen Festlegung der exakten Positionen und der jeweiligen Ausrichtung der Tafeln.

Ursprünglich hatten die Piraten beantragt, die Gesamtzahl der Stelltafeln von 100 auf 112 leicht zu erhöhen, doch dies war im Ausschuss bereits am 8. Juni mehrheitlich abgelehnt worden. Die Piraten bedauerten dies. Die Verwaltung war in ihrer Ausarbeitung nun an diesen Beschluss gebunden.

»Die Details wird die Verwaltung noch vorlegen. Wir sind aber zuversichtlich, dass einige sehr ungünstig stehende Stelltafeln kostenneutral an sinnvollere Standorte versetzt werden können«, so der Fraktionsvorsitzende Martin Rieth.

Vor allem in der Nordstadt zwischen Klinikum und Weender Landstraße bestand bislang eine große Lücke, in der nicht mit Plakaten geworben werden konnte. Dagegen standen einige Tafeln im Westen der Stadt teils so abgelegen, dass niemand sie wahrnahm.

»Die Demokratie bewährt sich, Plakatwerbung gehört dazu. Wichtig ist uns, dass das Geld, dass wir als Parteien für die Plakate ausgeben, sinnvoll angelegt und nicht verschwendet wird«, ergänzt Dr. Francisco Welter-Schultes, Schatzmeister des Kreisverbandes.

Die Piraten hatten anlässlich der Wahlen im Mai/Juni 2014 fast alle 100 Standorte fotografiert, bei etwa einem Viertel eine wenig optimale Ausrichtung oder schlechte Standortwahl bemängelt und eine Auswahl möglicher besserer Standorte vorgeschlagen.
Die Ausarbeitung hatten die Piraten der Verwaltung zur Verfügung gestellt, einschließlich der Fotos, die für jede Verwendung urheberrechtlich freigegeben wurden.

0 Kommentare zu “Piraten zufrieden mit Verwaltungsvorschlag zu Wahlkampf-Stellwänden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.