PiratenPlanet

#ltwnrw12 – 4 von 16

Bald gut gefüllt - auch mit ca. 20 Piraten

Die Piraten NRW bedanken sich artig bei ihren Unterstützern. Zurecht, denn ein Einzug in einen der vier Landtage (Berlin, Saarland, Schleswig.Holstein, NRW) ist immer auch durch die Leistung nicht ansässiger Piraten erleichtert.

Dennoch haben sich die Angetretenen und ihre Gruppen – ob sie nun Crews oder Stammtische oder AGs sind – in dem Wahlkampf hervorgetan.

Mediale Auszüge bietet beispielsweise derPUPE in seinem Youtube-Kanal in Form von Mitschnitten von TV-Auftritten.

Wahlkampforganisation nicht zuletzt über Twitter. #guerillaplakate wurde zu beliebten Hashtag.

Schnell wie das Internet ist gibt es auch erste Analysen und Szenarien die nicht direkt aus der Feder von Schöneborn und Co. stammen. Würde beispielsweise das Wahlerhalten der 18-24-Jährigen ausschließlich betrachtet ergäben sich folgende Koalitionsmöglichkeiten:

Jedoch arbeiten erst einmal alle im aktuellen Universum und nehmen die Zahlen von tagesschau.de als Grundlage für Vorfreude auf die Arbeit im Landtag. Ich habe die Ergebnisse nach Tätigkeit mal handlich zusammengefasst:

FDP - für manche viel Wahrheit im BildFDP - die Selbständigen

Grüne - etwas schwieriges ErgebnisGrüne - Wähler werden älter

Linke - das war aber einfachLinke - aus und raus

Piraten - kein leichtes ErgebnisPiraten - ich hätt uns ja gewählt

SPD - die Faust kann nicht schlagenSPD - ungeschlagene Kraft an der Ruhr

 

0 Kommentare zu “#ltwnrw12 – 4 von 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.