PiratenPlanet

Diätenerhöhung für Niedersächsische Landtagsabgeordnete

Die Fraktionen von CDU, FDP und SPD im Niedersächsischen Landtag wollen am 01.06.2010 eine erneute Diätenerhöhung von 3,5 % beschließen.
Eine weiteres Mal beweisen die etablierten Parteien, dass sie trotz äußerst angespannter Haushaltslage, kein Gefühl für die Stimmungslage innerhalb der Bevölkerung haben.
Wie passt diese Bedienung an der niedersächsischen Landeskasse mit dem allgemeinen Aufruf an die Bevölkerung zur Suche nach Sparmöglichkeiten zusammen? Da wird verlautet: „Die Lage sei so ernst wie noch nie.“ und „Man habe über die Verhältnisse gelebt.“[1]
Man fragt sich, wer es wohl versäumt hat, die Fraktionen von CDU, FDP und SPD über die angespannte Haushaltslage zu informieren. Oder aber, sie wurden informiert und sie dachten sich: „Das ist nicht für uns. Wir sind nicht gemeint. Die Bevölkerung  ist ja angesprochen worden zu sparen.“
Und damit nicht genug! Wenn man der HAZ [2] glauben schenken darf, soll gegen Jahresende eine weitere  Erhöhung um 200 Euro gleich mit beschlossen werden.
Wie auch immer. Was übrig bleibt ist ein Kopfschütteln über die Ingnoranz gegenüber der  Bevölkerung.
als zitat – über die verhältnisse leben?!

2 Kommentare zu “Diätenerhöhung für Niedersächsische Landtagsabgeordnete

  1. Ah, schön populär gefordert. Ihr entert die Hoheit über die Stammtische. Jetzt noch gegen Afghanistan und alles wird gut …

  2. 3,5 % mehr von was auch immer, davon kann ich nur träumen. Habe den Eindruck das ich von Monat zu Monat 3,5 % weniger Kaufkraft für Lebensmittel besitze.

    Aber das bildet sich unsereins sicher nur ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.