PiratenPlanet

Abrechnung zum Jahreswechsel

Der Jahreswechsel steht nun bald bevor:

Ein Weihnachtskugel mit Piratenmotiv
Weihnachtskugel

Die Steuerbürger bereiten sich auf die Abgabe der neuen Anträge vor. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ärgern sich über die ungünstige Lage der Feiertage im Jahr 2011. Der Einzelhandel bedauert den nicht ausreichenden Umsatz in der Vorweihnachtszeit. Die Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler nutzen die Ferien vielleicht um noch einmal auszuspannen, bis der Endspurt um die Halbjahreszeugnisse beginnt. Alle noch nicht genannten Gruppen haben hoffentlich schon alle Geschenke beisammen.

Abgerechnet wird auch beim Skat zum Schluss: Damit eignet sich diese Zeit besonders, mein politisches Jahr zu bilanzieren.

Diese Bilanz ist natürlich in besonderem Maße geprägt von den Kommunalwahlen, die mir einen Sitz im Kreistag eingebracht haben. Die Reaktionen darauf im persönlichen Bereich waren überwiegend positiv. Auf politischer Ebene waren die beiden Monate zu kurz, um Ergebnisse zu präsentieren oder schon ein Resümee zu ziehen. Bei vielen Entscheidungen ist mir noch nicht klar, ob es nachdenkenswerte Alternativen gibt. Andere Entscheidungsprozesse lassen mich im Unklaren darüber, warum die Verfahren nicht mehr von Argumenten geprägt sind. Diese Einschätzung ist vielleicht meiner Unerfahrenheit geschuldet. Eigenartig ist auch das Gefühl, wegen der Dominanz der demokratischen Entscheidungsmechanismen, Fraktions- und Gruppenbildung mit dem Mandant nur sehr wenig bewirken zu können. Aber trotz der nur  geringen Einwirkungsmöglichkeiten auf die kollektiven Entscheidungen habe ich mir natürlich vorgenommen, alles zu geben, um das Machbare anzustoßen.

Plakat: Weihnachten wird an der Krippe entschieden.
Plakat an der Marienkirche

Neben diesen vielen Mehrdeutigkeiten habe ich in erster Linie den Piraten aus Göttingen für Ihre Unterstützung zu danken. Dies gilt für die Wahlvorbereitungen genau so wie für die massive Hilfestellung bei der Vorbereitung der Sitzungen von Ausschüssen und Kreistag. Der hohe Umfang an unbezahltem idealistischen Engagement nötigt mir immer wieder Dank und Respekt ab.

Ich bedanke mich auch bei allen, die ich persönlich noch nicht kenne, die mir jedoch nach meiner Wahl in den Kreistag Weihnachtsgrüße und gute Wünsche zum Jahreswechsel via Email oder Karte zusandten. Es ist möglicherweise kulturell gewöhnungsbedürftig, aber ich bin nicht der “Kartenschreibertyp”. Sie erhalten / Ihr erhaltet den Verweis auf diese Internetseite als Dank für Ihre Wünsche. Ich bedanke mich auch bei Ihnen.

Fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr! – Joyeux Noël et bonne année! – Feliz Natal e um próspero Ano Novo! – Веселого Рождества и счастливого Нового – ¡Feliz navidad y próspero año nuevo! 圣诞快乐!新年快乐! – クリスマスおめでとう。そして良い新年でありますように。- Wesołych Świąt i szczęśliwego nowego roku! – Kellemes karácsonyi ünnepeket és boldog új évet! – Prettig Kerstfeest en een gelukkig nieuwjaar! – Crăciun Fericit şi un An Nou Fericit! – Mutlu Noeller ve Mutlu Yıllar – God Jul och ett Gott Nytt År! – Buon Natale e Felice Anno Nuovo! – عيد ميلاد مجيد و عام سعيد –  Καλά Χριστούγεννα κι ευτυχισμένος ο καινούργιος χρόνος – 메리 크리스마스 새해 복 많이 받으세요 – Maligayang pasko at manigong bagong taon!

Bitte bleibt / bleiben Sie mir auch in den nächsten Jahren gewogen.

Euer / Ihr

Andreas Schelper