Schatzmeisterblog

Dieser Text wurde 2014 verfasst und ist nicht mehr ganz neu. Das im Text beschriebene zentrale Beitragskonto ist schon ein Jahr später Routine geworden und bewährt sich. Wir bekommen alle paar Monate etwa 100 Euro von der Bundespartei überwiesen, 2014 waren es insgesamt 765 Euro.

φ (Klein Phi) macht auch Mist

Nicht, dass hier das Gerücht aufkommt, die Legasthenie griffe wahllos um sich, gemeint ist natürlich der kleine griechische Buchstabe Phi ϕ, hier in Verwendung auf das Sprichwort – Kleinvieh macht auch Mist.
Bei wem der Groschen jetzt immer noch nicht gefallen ist, das ist nicht schlimm: Es handelt sich um makaberen Humor aus den Tiefen der Schatzmeisterei.
Ich möchte an dieser Stelle auf die Neuerungen im Bereich von Mitgliedsbeiträgen, Spenden und den anstehenden Wahlen aufmerksam machen und dem einen oder anderen eine Argumentationshilfe an die Hand geben, wofür die Piraten im Jahr 2014 ihr Geld verwenden.

Zentrales Beitragskonto:
Das zentrale Beitragskonto ist wohl die größte Änderung in 2013. Alle Piraten sind seitdem aufgerufen, ihren Beitrag ab jetzt auf das neue Konto zu entrichten, die Kontoverbindung findest du hier https://portal.piraten-nds.de/mitgliederverwaltung/#zentrales_Beitragskonto
Der niedersächsische Landesverband hat sich in seiner Sitzung vom 28.08.2013 entschlossen ebenfalls das zentrale Beitragskonto zu unterstützen. Dazu der damalige Landesschatzmeister Meinhart Ramaswamy:

„Mit der Einführung und Unterstützung des zentralen Beitragskontos geben wir zwar ein kleines Stück Selbständigkeit vom Land an den Bund ab. Aber die Vorteile überwiegen hier. Mit der Einführung wird die Verwaltung auf Landesebene klar entlastet. Wir haben jetzt viel schneller einen Zugriff auf die uns zur Verfügung stehenden Mittel. Denn die anteiligen Mitgliedsbeiträge werden monatlich angewiesen und nicht mehr wie bislang mit Abschlägen im Laufe des Jahres und Folgejahres. So erhalten die Untergliederungen ihren Anteil kurzfristig direkt.“

Wichtig ist die Beitragszahlung auch für die Mitbestimmung innerhalb der Partei. Nur wenn Du alle Deine Beiträge seit Eintritt entrichtet hast, kannst Du bei den Vorstandswahlen mitmachen oder über Satzungs- oder Programmanträge mitbestimmen. Die Akkreditierungsmöglichkeit für Parteitage und Abstimmungstools werden binnen 7 Tagen nach dem Zahlungseingang automatisch frei geschaltet. Zu beachten ist dabei, dass sich 2013 der reguläre Beitrag von € 36,- auf € 48,- erhöht hatte. Der reduzierte Beitrag ist unverändert bei € 12,- geblieben. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du alle Beiträge geleistet hast, wende Dich bitte an die Mitgliederbetreuung unter mv@piraten-nds.de

Neben dem zentralen Beitragskonto bleiben die bisherigen Kontoverbindungen gültig und können auch weiterhin – vor allem für Spenden – genutzt werden. Die Mitglieder werden aber gebeten, in Zukunft auf das zentrale Beitragskonto zu überweisen. Viele weitere Informationen zum zentralen Beitragskonto findest Du im Wiki unter: http://wiki.piratenpartei.de/Beitragskonto

Geld ist nicht alles:
Was neben dem Geld aber mindestens genauso wichtig ist, das bist Du. Wir sind die Mitmachpartei. Politik ändert man nur dadurch, das man sich einmischt. Schau doch einfach mal bei Deinen lokalen Piraten vorbei, diskutier mit und wenn Du magst, kannst Du uns auch durch das Verteilen von Info-Material oder das Aufhängen von Plakaten unterstützten. Hauptsache, Du mischt dich ein.

Wir freuen uns auf Deine Unterstützung!