blog-ts Stadtratsfraktion

Kultur in Göttingen – Kulturausschuss vom 05.07.2012

Der Ausschuss für Kultur und Wissenschaft am vergangenen Donnerstag, den 05.07.2012 war einmal mehr sehr interessant. Nach einer kleinen Overture an der Orgel der Johanniskirche wurde die Sitzung in den Räumlichkeiten der Stadtkantorei fortgeführt.

Dass es nach all den Einsparungen im Kulturetat der Stadt noch immernoch Kulturelle Vielfalt in Göttingen gibt ist insbesondere dem ehrenamtlichen Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger zu verdanken. Damit das kulturelle Angebote allen zugänglich ist, hat sich bereits im vergangenen Jahr der Verein Kulturpforte Göttingen (http://www.facebook.com/pages/Kulturpforte-G%C3%B6ttingen/319537434756679) gegründet. Dieser sammelt Karten-Spenden von Kultureinrichtungen der Stadt und vergibt sie an Personen, die sich teure Eintrittspreise nicht leisten können oder den Besuch kultureller Einrichtungen vom Munde absparen müssten. Prof. Möbus stellte das Konzept dem Ausschuss vor und gab bekannt, dass der Verein nun zeitnah seine gemeinnützige Arbeit aufnehmen werde, nachdem bereits im Vorfeld die Strukturen aufgebaut und Kultureinrichtungen kontaktiert worden waren. Letztere haben demnach bereits ausnahmslos Ihre Unterstützung zugesichert. Die Vorgehensweise des Vereins hat dabei den großen Vorteil, dass sich Nutzer nicht jedesmal aufs Neue an Theaterkasse, im Kino oder andernorts als „bedürftig“ outen müssen sondern Ihre Karten z.B. vorab auf dem Postweg oder gegen Vorlage ihres Personalausweises erhalten können. Wir begrüßen das Vorhaben des Vereins und wünschen dem Konzept, dass es bei auch uns in Göttingen Erfolg haben wird.

0 Kommentare zu “Kultur in Göttingen – Kulturausschuss vom 05.07.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.