Martin Rieth

AGs bilden

Moin Moin Piraten,

Wir haben jetzt zwei Monate unsere Struktur so aufzubauen, dass wir im Stadtrat/Kreisrat unsere Inhalte auch ausgearbeitet und begründet beantragen können.

Wir bilden und füllen jetzt unsere AGs.
Wer mitarbeiten möchte und ein Thema liegt persönlich sehr am Herzen, dann ist JETZT die Zeit die AG zu diesem Thema zu gründen.

AG Datenschutz
AG Bürgerentscheid
AG Internet
.
AG Vernetzung/Presse

.
AG Soziales
AG Immigrationspolitik
AG Menschenrechte

Es sind so viele Themen. Der Ein-Themen-Vorwurf ist immer dann haltbar, wenn wir die AGs mangels Teilnehmer schliessen müssen oder erst gar nicht öffnen.

Jetzt melden: Beim Vorstand vorstand@piratenpartei-goettingen.de oder
bei mir martin.rieth@piratenpartei-goettingen.de oder beim nächsten
Stammtisch im Apex am 19. September um 20:00uhr

Unser Kommunalprogramm

Aber auch andere Themen, die nicht gleich einer AG bedürfen sind
wichtig. Zum Beispiel Partys.
Ob nun LAN-Party oder Grill-Party es gibt immer einen Grund für Party.

Vor dem Wahltermin nicht geschafft aber immer noch geplant:
Wir wollen den Film „V wie Vendetta (2005)“ zeigen.
Nachher ein bisschen kontroverse Debatte zu Anonymous.
Ein guter Termin dafür wäre Samstag, der 5. November.
Wir haben schon geschaut, wo wir am Abend „GuyFawkes“ (Anonymous)
Masken herbekommen. Aktuell 6,-Euro/Stück

Wer macht mit? Jetzt.

Wem obige Themen am Herzen liegen, der spreche jetzt oder zugele sich mit
Kritiken über nicht gemachte Arbeit. :-)

Wir sind eure Piraten.

Ich sach 42, Martin Rieth (PiratenPartei Göttingen)


Public Domain Mark


Dieses Werk (von MR), das durch David Eickelmann gekennzeichnet wurde, unterliegt keinen bekannten urheberrechtlichen Beschränkungen.

2 Kommentare zu “AGs bilden

  1. Die Piraten sollten sich neben den offensichtlichen Themen vor allem Um Wirtschaft und Internationale Politik bemühen. Da sind nach wie vor die größten Lücken.

    • Moin Moin Benny,

      warum sollten das „die Piraten“ machen und wieso nicht du?
      Aber dennoch: International gitb es die „PiratePartyInternational“ oder kurz PPI.
      Wirtschaft ist ein vollständiges Thema. Ich meine damit, dass es alle anderen Themen durchdringt und deswegen auch nicht als erstes Thema angegangen werden kann. Zumindest nicht ohne Regierungsverantwortung.
      In der Wirtschaft ist so viel im Argen, dass es erst grundlegend geändert werden kann, wenn die Entscheider auf den Rückhalt im Volk vertrauen können. Wir Piraten werden unsere Hilfe anbieten wo wir können und unsere Stimme erklingen lassen.

      Dennoch. Wir werben mit „Klarmachen zum Ändern“ – das heisst für die Wählenden mehr als ein Kreuz auf einem Zettel zu machen. Mitmachen. Ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.