Alles

Piraten-Kandidaten gestern in Kassel

Am gestrigen Montag erschienen die Bundestagskandidaten der hessischen Liste der Piratenpartei im Phillip-Scheidemann Haus in Kassel. Die Piraten-Kandidaten Simon Klages & Thorsten Wirth, eingeladen durch den Kreisverband der Piratenpartei Kassel, standen Rede und Antwort im vollen Raum den etwa 70 Interessierte füllten.

Simon Klages        Thorsten Wirth

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des Kasseler Kreisverbands Swen Schmidt, stellten sich die Bundestagskandidaten kurz vor, erläuterten die Geschichte der Piratenpartei und deren Entstehung in Schweden (Think Tank – The Pirate Bureau), wie es zur Gründung in Deutschland und danach auch in Hessen kam. So ging es los und Interessierte konnten Fragen stellen.

Publikum: Wie stehen die Piraten zu Jörg Tauss?

Thorsten: Jörg hat keine Ämter bei den Piraten er ist einfaches Mitglied der Piratenpartei, er macht lediglich wie jedes andere Parteimitglied Wahlkampf für die Piraten. Zudem wurde Jörg nicht verurteilt, daher gilt für wie für jeden anderen nicht verurteilten das Grundrecht der Unschuldsvermutung.

Publikum: Im Falle einer Verurteilung von Tauss, fliegt er raus?

Thorsten: Grundsätzlich wird ein Parteiausschluss auf Länderebene geregelt, für Jörg ist der Landesverband Baden-Württemberg zuständig. Sollte es aber zu einer Verurteilung/Bestrafung von Jörg Tauss kommen, bleibt dem Landesverband BW keine Alternative als ein Ausschlussverfahren gegen Jörg zu eröffnen.

Publikum: Ihr habt nur wenige Themen in eurem Wahlprogramm; Warum ist das so? Und wie wollt ihr auf Themen wie Renten/Sozialpolitik eingehen, seht ihr vor dazu eine Meinung zu haben?

Thorsten: In der Hauptssache begleiten uns die Themen die uns dazu brachten in die Politik zu gehen. Dies sind Bürgerrecht, Urheberrecht, Patente auf Lebewesen, Open Access. Das andere ebenfalls wichtige Themen bisher nicht besetzt wurden: Wir, die Piraten, sind 3 Jahre jung, alle Themen die Menschen betreffen in der Kürze der Zeit inhaltlich gut zu bedienen wäre nicht ehrlich. Aber im Bundestags, sollte ich denn dorthin gewählt werden, müssen Entscheidungen getroffen werden; gibt es zu den Themen oder Gesetzesvorlagen kein Programm der Piraten ist der einfachste Weg wenn man keine Antwort hat ins Netz zu gehen. Dort kann ich mich an die Community wenden und viele Tausende geben Antwort.

Piraten-Kandidaten in Kassel Piraten-Kandidaten in Kassel

Red: Angenommen ihr zieht in den Bundestag mit 7,6 % ein. Mit wem ist für dich persönlich Simon eine Koalition undenkbar?

Simon: Eine Koalition mit Rechtsextremen die zur Wahl zugelassen sind ist unmöglich. Auch dürfte es nicht einfach sein eine gemeinsame Schnittmenge mit den Christdemokraten zu finden.

Red: Ist deines Erachtens auch gute Piratenpolitik in der Opposition möglich?

Simon: Wenn man in der Opposition ist, kann man auch Gesetzesvorlagen einreichen. Angenommen wir haben etwas Wichtiges und unser Gesetzesvorschlag ist gut, wird er sich durchsetzen. Selbst wenn andere Parteien diesen erst ablehnen, werden sie das Beste daraus verwenden und möglicherweise einen eigenen Entwurf machen, wenn sie dabei die wichtigsten Themen aufgreifen und praktisch inhaltlich von uns Piraten kopieren ist doch allen gedient.

Es kamen noch viele weitere Fragen an Thorsten und Simon die ich aber im Hinblick auf die Kürze des Artikels hier nicht ausführe. Insgesamt war die 3 stündige Veranstaltung sehr spannend und die beiden Bundestagskandidaten Simon Klages und Thorsten Wirth haben sich auch bei kritischen Fragen gut geschlagen, auch hatten sie die Fragenden abschliessend immer bedient ob die Antwort genügt und angeboten dass sie weiter ausführen können.

Wer mehr über Simon Klages und Thorsten Wirth erfahren möchte, klicke auf die Namen. Den Kreisverband Kassel erreicht man hier.

Zum Schluss zwei Statements die gefallen sind:

Thorsten: Gute Ideen bekommen Flügel!

Simon: Ich bin kein Politiker, ich bin Pirat!

Creative Commons Lizenzvertrag
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von ULI-E steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

2 Kommentare zu “Piraten-Kandidaten gestern in Kassel

  1. Pingback: Tweets die X erwähnen Piraten-Kandidaten gestern in Kassel -- Topsy.com

  2. Pingback: Piraten-Kandidaten gestern in Kassel /// Piratenpartei-Kassel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.