Alles Gesundheitspolitik Vorstand

Piraten bleiben zuhause

Die für den Montag 23.03.2020 anvisierte Vorstandssitzung fällt aufgrund der Corona-Krise aus. Es wird empfohlen zuhause zu bleiben, und auch wir Piraten halten uns daran.

Wann der Betrieb weitergeht, können wir heute noch nicht sagen. Das öffentliche Leben wird zunächst weitgehend heruntergefahren. Angesichts der Entwicklung in Italien lässt sich auch für Deutschland vermuten, dass die Kontaktverbote nicht nach 2 Wochen beendet sein werden, sondern dass die Maßnahmen in den kommenden Wochen eher noch strikter werden.

Die Disziplin, mit der sich die Menschen in Göttingen an die Vorgaben halten, ist hoch – jedoch kann leider auch beobachtet werden, dass beispielsweise am Kehr seit Schließung der KiTas ungenierter Massenbetrieb herrscht (Stand Sonntag 22.3.2020) – zusätzlich noch unterstützt durch eine nach dem 8.3.2020 vorgenommene frische Asphaltierung eines weiteren Abschnitts auf der holprigen Bismarckstraße. Mehrere 1000 Menschen fahren jeden Tag die Bismarckstraße hoch zum Kehr, vor allem Familien mit kleinen Kindern.
Die Stadt wurde dewegen gebeten, die Bismarckstraße für den Kfz-Verkehr bis auf weiteres komplett abzusperren.

Vorauszusehen ist, dass die strengen Maßnahmen erst dann wieder gelockert werden können, wenn abzusehen ist, dass das Gesundheitssystem mit den Fallzahlen unterhalb der Belastungsgrenzen bleibt. Wir müssen also damit rechnen, dass es bis auf weiteres keine Piraten-Vorstandssitzungen geben kann.

0 Kommentare zu “Piraten bleiben zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.